Programm - kultur forum amthof

kfa Logo
kultur forum amthof

die Veranstaltungsseite für unabhängige Kulturvermittlung in Feldkirchen/Kärnten

Film HG

Feldkirchen/Kärnten

kultur-forum-amthof
Direkt zum Seiteninhalt
Programm - Kalender
zurück zur Übersicht


Chilli da Mur
04.12.2016 20%3A00%26nbsp%3BAmthof

Kartenreservierung
Interview
Youtube Link


Chilli da Mur begeistert mit Charme, Witz und einfühlsamer Sangeskunst. Die vier Sängerinnen aus der Steiermark zaubern Neuartiges in altbekannte Volkslieder, machen keinen Halt vor Hits aus ihrer Jugend und verpassen jedem Popsong eine Extraportion Arrangierliebe.
Ihre Wurzeln liegen in der vokalen Volksmusik, die sie mit besonderer Aufmerksamkeit pflegen und mit der ein oder anderen würzigen Note verfeinern, doch die musikalische Vielfalt des Ensembles lässt alle Türen und Tore offen.
So findet man neben geschmackvoller Popmusik, Elementen des Jazz und Ausflügen in die Klassik auch Eigenkompositionen in ihrem Repertoire – stets ehrlich, mit Charme und Witz auf den Punkt und somit auf die Bühne gebracht.

Die Sängerinnen Anja Obermayer, Susanne Präsent, Katrin Schinnerl und Ursula Reicher haben sich zu einer harmonischen Einheit formiert, die mit ihren berührenden und stimmigen Arrangements zu überzeugen weiß - ob nun a cappella oder, seit 2014, in Begleitung des Akkordeonisten Alexander Christof.
Dies bewiesen sie auch in der ORF Fernsehshow Die große Chance der Chöre oder beim Internationalen A Cappella Wettbewerb vokal.total in Graz.
Als sich das Frauenquartett im Jahre 2006 gründete, konnte noch niemand erahnen was bis 2016 alles passieren würde.
Heute kann Chilli da Mur getrost auf die letzten 10 Jahre zurückblicken und wissen, die Reise ist noch lange nicht vorbei. Ob gerockt oder gejodelt, gejazzt oder auch mal ganz melancholisch, es ist ein Genuss dem steirischen Ensemble zu lauschen.


Copyright © kultur forum amthof  | Impressum | Datenschutz
Design © druckART.at
kelag plus club
Land Kärnten Kultur
klickpunkt kunst
Bundeskanzleramt
weekend
Kleine Zeitung
Gemeinde Feldkirchen
Zurück zum Seiteninhalt