www.tangoargentino-fe.at

Events-Kurse

 

 

 

 

 

Sa. 20. Jänner 2018 | 21 Uhr | Amthof
Milonga - Traditional

Tangotanzabend mit DJ Rodolfo

Heutzutage treffen sich Tangotänzer (traditionell als Tanguera und Tanguero , oder Milonguera und Milonguero) bezeichnet, zu Milongas, um zu den drei Rhythmen zu tanzen: Tango, Vals und Milonga (Musik). Bei der Milonga Traditional gibt es, Tandas und Cortinas. Eine Tanda umfasst 3 bis 5 Musikstücke, eine Cortina ist ein Zwischenstück zwischen den Tandas.  Zum Tanz eingeladen wird durch Aufnahme von Blickkontakt (Mirada) und das Kopfnicken (Cabeceo), in der Regel fordert der Mann die Frau auf. Am Ende einer Tanda bedankt und verabschiedet man sich, der Mann geleitet die Frau zu ihrem Platz zurück (sehr traditionell). Sich zu trennen, während eine Tanda noch nicht zu Ende gespielt wurde – oder gar vor dem Ende eines Stückes – gilt als unhöflich und demütigend.
Milongas könne in größeren Lokalen, (Tanzsaal), oder auch im kleinen Rahmen ( Cafe ) , stattfinden.

Eintritt 8,-

 

Do. 21.- So. 24. Juni 2018| Amthof
2. Tango-Festival Carinthia

Workshops – Milongas – Konzert

Nachdem das Tangofestival im Jahr 2016 ein Erfolg war, gibt es 2018 eine Neuauflage.  Von 21.–24.6. wird Feldkirchen im  Zeichen des Tango Argentino stehen. Als Lehrerpaare konnten wir wieder Adrian und Amanda Costa aus Frankreich und Martin Hernan La Bruna und Andrea Veronica Bestvater aus Buenos Aires gewinnen. Weiters werden wir Musiker aus Russland bei uns zu Gast haben, das „Orquesta Pasional“. Das Tangoensemble aus Moskau wird am Freitagabend ein Konzert geben, bei dem auch Showtänze zu sehen sind, und am Samstagabend bei der großen Galamilonga im Amthofinnenhof spielen. Auch die Tangokreuzfahrt am Ossiacher See wird diesmal nicht fehlen.